Facebook Pixel
×

Presage_Herren_Header-spb167j1-neu_1

Presage - Feinste japanische Ästhetik

Presage ist seit jeher bekannt für die Kombination ausgewählter japanischer Handwerkskunst mit feinstem mechanischen Uhrenbau. In den Designs von Seiko Presage findet der japanische Sinn für Ästhetik Eingang und wird mittels traditioneller Handwerkskunst im Bereich der Uhrenmanufaktur verwirklicht. Das Ergebnis sind qualitativ hochwertige Mechanikuhren für Damen und Herren, welche die japanische Anmut und Schönheit zum Ausdruck bringen. In der über 100 Jahre andauernden Geschichte der Mechanikuhren bei Seiko waren Innovationen der stetige Antrieb. In dieser Tradition steht Presage als eine rein mechanische Uhrenkollektion.

Die Facetten Japans in der Presage Kollektion

Im Jahr 1868 öffnete Japan seine Tore zur Welt. Damit begann eine Zeit der rasanten Modernisierung, die jeden Aspekt des japanischen Lebens beeinflusste. Seiko war mitten in dieser Revolution. Gegründet 1881 als Unternehmen, das in anderen Ländern hergestellte Uhren und Taschenuhren importierte, verkaufte und reparierte, begann es bald mit der Herstellung eigener Zeitmesser. Der Gründer Kintaro Hattori nannte die Fabrik "Seikosha", was am besten mit "Haus der exquisiten Handwerkskunst" übersetzt werden kann. Sein Ziel war es, Zeitmesser zu schaffen, die so präzise und zuverlässig wie möglich sind.

Die heutige Presage Kollektion verkörpert diesen Geist. Inspiriert von der Idee der "japanischen Schönheit, verarbeitet in einem mechanischen Zeitmesser", ist Presage eine breit gefächerte Kollektion mechanischer Uhren. Jede von ihnen bringt eine andere Facette der japanischen Kultur zum Ausdruck. Presage bietet eine einzigartig japanische Ästhetik, kombiniert mit einer Liebe zum Detail, die nur eine echte "Manufaktur" liefern kann.

Serien und besondere Modelle der Presage Kollektion

Presage Sharp Edged SPB167

Presage Sharp Edged Serie

Die Presage Serie Sharp Edged wurde 2020 ins Leben gerufen. Ihr Design zeichnet sich durch höchste Präzision und Scharfkantigkeit aus. Mit der Sharp Edged Serie präsentiert Presage den japanischen Sinn für Ästhetik in seiner vollkommenen Schlichtheit. Die klare Kontur, filigrane Struktur und kraftvolle Linienführung verleiht den Zifferblättern der Sharp Edged Herrenuhren eine einzigartige Mehrdimensionalität. Sie erzeugt in den verschiedenen Farben der Zifferblätter glanzvolle Lichtspiele. Auch die für Presage charakteristische japanische Tradition spiegeln die Modelle wider: So weisen einige Uhren der Sharp Edged Serie das typisch japanische Asanohamuster in traditionellen japanischen Farben auf.

Asanohamuster
Wörtlich übersetzt bedeutet Aso no Ha “Hanf eines Blattes”, vereinfacht gesagt: Hanfblatt. Baumwolle wurde erst ziemlich spät nach Japan importiert. Daher war Hanf bis etwa 1900 eine der am häufigsten genutzten Pflanzen für die Herstellung von Textilien. Die Form der Hanfblätter erinnert an einen sechszackigen Stern. Genau genommen basiert die Geometrie des Asa no Ha auf sechs Rauten, die jeweils im Kreismittelpunkt in einem 30°-Winkel aneinander angeordnet werden. Dieser schafft durch Aneinanderreihung ein einzigartiges Wiederholungsmuster. Zudem spielt das Blattmuster in der japanischen Kultur eine besondere Rolle, da es schnelles, kräftiges Wachstum symbolisiert und vor allem jungen Menschen Gesundheit bringen soll.

Presage Style60's Serie

Inspiriert vom Crown Chronographen aus dem Jahr 1964 fangen die Herrenuhren der Presage Style60’s Serie in ihrem Vintage-Design die Stilelemente der 60er Jahre ein. Wieder einmal ist die Liebe zum Detail auffällig. Die Indizes sind scharf geschnitten. Die Zifferblätter sind klar und leicht ablesbar. Die Bandanstöße sind auf Hochglanz poliert. Das Gehäuse ist abgerundet und so geformt, dass es perfekt am Handgelenk sitzt. Der Stil erinnert an eine Zeit, die nun ein halbes Jahrhundert in unserer Vergangenheit liegt. Die Ausführung dieser Uhren jedoch ist so modern, fortschrittlich und präzise, wie es sich der Gründer von Seiko gewünscht hätte. 

Neue Presage Serie Style60's Herrenuhren Chronographen
Presage Style60's Herrenuhr Automatik
cocktail_image

Presage Modelle -  von Cocktails inspiriert

Jede der Presage Cocktail Uhren lässt sich von einem anderen Mixgetränk inspirieren. Das Ergebnis ist eine Kollektion mit farbenfrohen Zifferblättern. Ihre Hochwertigkeit ist sofort erkennbar. Die Zifferblätter werden geformt, sonnenbestrahlt und dann mit einem transparenten Lack überzogen. Anschließend werden sie sorgfältig poliert, um ihren individuellen Farben eine Tiefe und einen Reichtum zu verleihen, die sich von der Masse abheben. Das Glas ist gewölbt und die Lünette schmal. Deshalb kommt die Schönheit der Zifferblattfarben besonders gut zur Geltung. Die Liebe zum Detail erstreckt sich sogar auf den Sekundenzeiger, der von Hand gebogen wurde, um der Kontur des Zifferblatts zu folgen.

bar

Presage Uhren mit Zifferblatt aus Arita Porzellan

Die Presage Zifferbätter aus Arita Porzellan sind eine neue Ausdrucksform der japanischen Handwerkskunst. Das Porzellan der Zifferblätter stammt aus der japanischen Kleinstadt Arita auf der Insel Kyushu und ist nach dieser benannt. Dort wird das Porzellan bereits seit über 400 Jahren hergestellt. Durch den Ton, der sich zur Porzellanherstellung eignet, wurde Arita im 17. Jahrhundert berühmt. Die Porzellanprodukte werden seitdem in Japan und später auch weltweit aufgrund der hohen Qualität und ihrer Kunstfertigkeit geschätzt. Die Tradition von Arita Porzellan ist in der Farbe der Presage Zifferblätter gewahrt. Die Kombination aus Weiß und einer Spur Blau war die Farbe der ersten Porzellanwaren aus Arita. 

Seiko_Herrenuhr_Presage_6R35_ SPB095J1
1.750 €

Die Zifferblätter werden direkt in Arita in einem aufwändigen, mehrstufigen Prozess gefertigt. Sie besitzen die für allerfeinstes Porzellan charakteristische markante Textur und Tiefe. Das Arita Porzellan, welches für die Presage Zifferblätter verwendet wird, ist viermal härter als seine Urform und ist gleichzeitig sehr flexibel. Auf diese Weise erfüllt es die Anforderungen von Seiko bezüglich Langlebigkeit und Stärke des Materials.

Presage Uhren mit Emaille-Zifferblatt – Kreative Handwerkskunst aus Japan

Die Seiko Kollektion umfasst verschiedene außergewöhnliche Kreationen, deren Zifferblätter in Japan von Hand emailliert wurden. Das Emaillieren hat in Japan eine lange Tradition und umfasst sowohl das weiße Emaillieren als auch die berühmte und weithin bewunderte Cloisonné Technik. Die Textur von Emaille ist anziehend für das Auge, der weiße Glanz bleibt ewig erhalten und der Schutz vor Korrosion ist herausragend. Solche Qualitäten machen sie zu einem idealen Material für Zifferblätter.

Jedoch ist es sehr schwierig, Emaille auf Produkten zu verwenden, die sehr genaue Abmessungen aufweisen müssen, wie zum Beispiel Zifferblätter. Auch Temperatur und Luftfeuchtigkeit müssen permanent kontrolliert und das Beschichtungsmaterial entsprechend angepasst werden, um eine perfekte Qualität zu erzielen. Folglich ist jedes Zifferblatt etwas anders und besitzt eine individuelle Schönheit. Die Sanftheit, die glänzende Anmutung und das auffällig schöne Weiß des fertigen Zifferblatts bleiben über die Zeit erhalten, sodass die Schönheit von Emaille ewig währt. 

Japan ist ein Land mit einer langen und ununterbrochenen Kulturgeschichte. Der Pflege von Traditionen wird ein besonderer Stellenwert beigemessen. Beständige Schönheit und dauerhafte Zuverlässigkeit sind das Herzstück japanischer Handwerkskunst. Presage ist der Beweis.

Die Schönheit, Tiefe und subtile Textur eines emaillierten Zifferblatts sind offensichtlich, aber diese Modelle sind deshalb so besonders, weil jedes einzelne Zifferblatt von kunstfertigen Handwerkern in Japan selbst hergestellt wird. Dadurch wird gewährleistet, dass die Farbe der Emaille jahrzehntelang hält.

Presage Uhren - Inspiriert von Japanischen Gärten

Der japanische Garten und seine außergewöhnliche Ästhetik, die von Minimalismus geprägt ist, ist Inspiration für einige wenige, ausgewählte, aber ganz besondere Presage Modelle. Wie auch die Gärten selbst folgt das Design der Zifferblätter dem Prinzip „Weniger ist mehr“. 

Mit ihrer schlichten Anmut strahlen sie dieselbe Ruhe aus, die auch für die japanischen Zen-Gärten charakteristisch ist. Sie entsteht unter anderem durch die Abwesenheit von Wasser. Dahinter steckt der Glaube, dass die Schönheit von Materialien umso lebendiger durch ihre Abwesenheit zum Ausdruck gebracht wird. Stattdessen werden vordergründig Steine und Sand verwendet, in die das Muster sanfter Wellenbewegungen eingearbeitet ist. Die Zeitlosigkeit von Schönheit, die dadurch offenbart wird, wird von den Zifferblättern dieser Presage Uhren aufgegriffen.

Damen- und Herrenuhren von Presage - Fertigung mit traditioneller Handwerkskunst

Traditionelle Handwerkskunst besitzt in Japan einen sehr hohen Stellenwert. Durch die Verbindung von höchster handwerklicher Meisterschaft und dem japanischen Sinn für Ästhetik entstehen Produkte, die in Anmut, Qualität und Leistung einzigartig sind.

Presage kombiniert Seikos handwerkliche Meisterschaft im feinsten mechanischen Uhrenbau mit anderen traditionellen japanischen Handwerkskünsten. Das Ergebnis sind Damen- und Herrenuhren, die in jedem Detail die Leidenschaft und die hohe Perfektion der Uhrmacher und Kunsthandwerker zum Ausdruck bringen. Typisch japanisch.