Facebook Pixel
×

Grand Seiko feiert das 60. Jubiläum mit einem von der frühen Morgensonne inspirierten Design

Die Morgendämmerung bricht über dem Berg Iwate im Norden Japans herein und inspiriert zu einer neuen Kreation in limitierter Auflage.

Tiefer Respekt gegenüber der Natur ist das Fundament jeder einzelnen Grand Seiko. Der Ursprung liegt dabei in der japanischen Identität und Empfindung, mit der Zeit und Umwelt eins zu sein, den sich Grand Seiko bereits 1960 als Grundstein seiner Philosophie setzte. Der Begriff „Natur der Zeit“ spielt dabei eine zentrale Rolle und wird in zwei Perspektiven unterteilt. So wird sie zum einen als „Wesen“ und zum anderen als „Umgebung“ angesehen.

 

Grand Seiko drückt seine Wertschätzung für das „Wesen“ der Zeit durch die Präzision seiner Uhrwerke und in der Klarheit seines Designs aus. Gleichzeitig lässt sich Grand Seiko auch von der „Umgebung“ der beiden Studios in Shizukuishi und Shinshu inspirieren, in denen alle ihre Zeitmesser gefertigt werden. Die neue Uhr in limitierter Auflage, die anlässlich des 60-jährigen Jubiläums von Grand Seiko hergestellt wurde, verkörpert beide Perspektiven perfekt.

Der Iwate, eine allgegenwärtige Inspiration, und die Schönheit der Morgendämmerung

Der strahlend blaue Himmel über dem Iwate in der Morgendämmerung, der die Uhrmacher und Ingenieure des Grand Seiko Studios in Shizukuishi empfängt, ist ein atemberaubender Anblick, besonders wenn er vom Rot der Morgensonne eingefärbt ist.

 

Es ist diese Farbkombination, die das Design der neuen Automatikuhr inspiriert hat. DasBlau des Zifferblatts spiegelt sich auf der Rückseite im kräftigen Blau der Titanteile der Schwungmasse* wider und ein roter Ring im Innern des Saphirglasbodens erinnert an den Schein der aufgehenden Morgensonne, der Licht durch die breiten Fenster des Studios strömen lässt.

*Das Blau der Schwungmasse wird durch einen anodischen Oxidationsprozess erreicht, bei dem die Metalle einer Elektrolyse unterzogen werden, um eine Oxidschicht zu erzeugen. Diese Oxidschicht erzeugt eine Farbe entsprechend dem Lichtbrechungsindex, wenn die Dicke der Oxidschicht aufgebracht wird.

Die Uhr verfügt über das Kaliber 9S65 mit einer Gangreserve von 72 Stunden und einer Ganggenauigkeit von -3 bis +5 Sekunden pro Tag. Sie wird im kürzlich neu eröffneten Grand Seiko Studio Shizukuishi von Hand montiert, justiert und geprüft, von dem aus die inspirierende und anmutige Form des Iwate deutlich sichtbar ist.

 

Diese unverkennbare Grand Seiko ist ab Oktober 2020 in einer limitierten Auflage von 2.500 Stück weltweit erhältlich.

 Die blauen und roten Akzente sowie der Grand Seiko Löwe sind durch den Saphirglasboden deutlich sichtbar.

Das beeindruckende Grand Seiko Studio Shizukuishi, wo sich Natur, Handwerk und die hohe Kunst der Uhrmacherei vereinen.

Grand Seiko 60th Anniversary Limited Edition SBGR321

Kaliber 9S65

Automatik

Handaufzugsmöglichkeit

28.800 Halbschwingungen pro Stunde (8 pro Sekunde)

Gangreserve mehr als 72 Stunden

35 Steine

Gangabweichung: -3 bis +5 Sekunden pro Tag

Datum

Gehäuse aus Edelstahl

Edelstahlband mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker

10 bar wasserdicht

Entspiegeltes Saphirglas

Verschraubter Saphirglasboden

Verschraubte Krone

Durchmesser: 40,0 mm; Höhe: 13,0 mm

UVP inkl. MwSt.: 5.300 Euro

Limitiert auf 2.500 Stück weltweit. Ab Oktober 2020 erhältlich.

SBGR321